Roland's Einmannband

Wir möchten Ihnen ROLAND vorstellen:

Für den Thurgauer Roland Heim war der 1. Januar 1983 eines der wichtigsten Daten in seinem Leben. Dieser Tag prägte seine Zukunft.

Denn ROLAND hatte sich entschlossen eine aktive Musikerkarriere zu starten!

Doch so leicht wie sich der zukünftige Musikus die Sache vorgestellt hatte, war das Ganze nun doch auch wieder nicht. Anfängliche Versuche mittels einer Blockflöte auf sich aufmerksam zu machen waren eher von mässigem Erfolg gekrönt.

Auch seinem Akkordeon das gewisse musikalische „Etwas“ zu entlocken, lösten auch nicht gerade „Begeisterungsstürme“ aus. Weder bei ihm selbst, noch bei seinen Familienangehörigen, welche sich tapfer als „Versuchspublikum“ zur Verfügung stellten.

Nun, da war aber noch seine liebe Großmutter, welche offenbar ahnte, welche verborgene musikalische Talente in ROLAND schlummerten.

Deshalb vermachte Sie ihre geliebte Hammondorgel ihrem Enkel ROLAND, welcher sehr rasch erkannte, welche enormen Möglichkeiten in diesem einzigartigen Musikinstrument steckten. Bereits nach einem Jahr wurde der damals erst 15-jährige Roland Schweizermeister (!) Ein Riesenerfolg wobei ihm sogar die Ehre zugeteilt wurde, die Schweiz an der Europameisterschaft in Frankfurt zu vertreten.

Trotz Riesenkonkurrenz, schaffte es der junge ROLAND den fünften Platz zu ergattern! Eine Superleistung welche ihm viel Anerkennung und Lob einbrachte.

Vom Ehrgeiz gepackt absolvierte der Junge nun eine 3-jährige klassische Gesangsausbildung und bald verfügte Roland über ein geschultes Stimmvolumen, das sich auf diversen Talent-Festivals mit ersten Rängen und weiteren Podestplätzen niederschlug. Von klassischen Titeln bis hin zu aktuellen Hitparaden-Stürmern war bald so ziemlich alles im musikalischen Repertoire vertreten.

Die Zeit verging und aus dem „kleinen Roland“ wurde ein junger Mann mit hochgesteckten Zielen und Ambitionen. Als 20-jähriger ging es mit der in der ganzen Schweiz bestbekannten „BILL BANGER BAND“ auf Tournee.

Ein achtköpfiges Toporchester, welches in Sachen Unterhaltungsmusik Massstäbe setzte. Zahlreiche Auftritte in Skandinavien, Engagemente am Wiener Opernball,

sowie am Frankfurter Offiziersball und in den besten Clubs, waren weitere Meilensteine in der Musikerkarriere von ROLAND und schon bald lernte er auch verschiedene Showgrössen persönlich kennen.

JOE COCKER, ROY BLACK, PEPE LIENHARD usw. um nur einige zu nennen.

So erhielt Roland das nötige Know How für eine zukunftsorientierte Bühnenpräsenz. Das Fernsehen meldete sich und ROLAND wurde für die Sendung „RISIKO“ vorgeschlagen und durfte bei Gabriela Amgarten 1998 im Schweizer Fernsehen sein Können unter Beweis stellen. Kurz darauf qualifizierte er sich für die CH-Ausscheidung beim Grand-Prix des volkstümlichen Schlagers 1998 (SF DRS) und erreichte den guten 7. Rang. Das gute Dinge auch längerfristig fruchten, qualifizierte er sich noch einmal im Jahr 2003 für den Final des Grand-Prix.

 

Weitere Auftritte im Schweizer Fernsehen folgten wie zum Beispiel: „Musig-Plausch“ mit Sepp Trütsch, „Hit auf Hit“ mit dem Schlagerstar Leonard usw.

Doch ROLAND wollte mehr. So gründete er die Gruppe „THE COCONUTS“, welche am 12. April 2003 mit grossem Erfolg im Schweizer Fernsehen ihr Debüt feierten.

Eine Gruppe, welche je nach Art und Grösse einer Veranstaltung, entweder als SEXTETT, QUINTETT, QUARTETT, TRIO oder DUO gebucht werden kann.

Engagements in den besten Lokalitäten der Schweiz, Festzelten, Open-Air`s, Tanz-Partys sowie bei unzähligen PR-Anlässen von Industrie und Gewerbe, trugen dazu bei, dass „THE COCONUTS“ in "Kürze" eine der populärsten Party-Band wurde.

Roland und seine Musiker sind voll auf Erfolgskurs.

 

 

 

 

Einige persönliche Daten zu ROLAND

 

Kinder:                                                     Justin, Jason, Jamie Lewis, Jamiro Diego

 

Hobbys:                                                   Fussball, Badminton, Langstreckenlauf,

                                                                  Militär 3 Kampf

 

Persönliche, musikalische Erfolge: Schweizermeister Hammondorgel

                                                                  5. Rang an der Europameisterschaft Frankfurt

                                                                  3. Runde Supertalent (Deutschland)

                                                                  Schweizermeister Militär 5 Kampf

 

 

 

 

 

© 2019 by music and fun

  • Facebook App-Symbol